Susan Albers

Susan Albers, die mit vollständigem Namen Susanne Maria Slütter heißt, aber mit ihrem Geburtsnamen Albers auftritt, wurde am 29. Dezember 1983 in Borken geboren und wuchs in Rhede auf. Ihr Vater war Alleinunterhalter und ihre Mutter spielt Gitarre. So wurde sie mit der Musik groß.
Musikalische Erfahrungen hat sie reichlich: Mit sechs Jahren stand sie zum ersten Mal auf einer Bühne. Seit ihrem achten Lebensjahr erhielt sie Klavier- und Gesangsunterricht. Ab 2000 wirkte sie im von ihrer Mutter gegründeten Familienkabarett mit. 2004 wurde sie bei einem Auftritt entdeckt und ging ein Jahr später nach London. Im Frühjahr 2011 gewann sie den Wettbewerb Schleswig-Holstein-Lied-Reloaded. Im gleichen Jahr wurde sie für ihr Album bei der Verleihung des Deutschen Rock- und Pop-Preises in drei Kategorien mit dem ersten und in einer weiteren mit dem zweiten Platz ausgezeichnet. Im Juni 2012 war sie Voract von The Boss Hoss.
Ihre Musikkarriere startete bereits 2008, als sie ihre Debüt-Single herausbrachte. Ihr Album erschien drei Jahre später.
Seit 2010 ist sie mit Timo Slütter verheiratet. Ihr Traum einer kirchlichen Hochzeit hat sich noch nicht erfüllt.
In der zehnten DSDS-Staffel wurde ihr die beste Stimme prognostiziert und somit galt sie auch als Favoritin. Im Viertelfinale schied sie jedoch überraschend aus.
Obwohl das Stimmwunder viel beschäftigt ist, nimmt sie sich Zeit für das DSDS-Special. Sie freue sich, dabei sein zu können, so die 30-Jährige.