Simone Mangiapane

Simone Mangiapane wurde am 25. April 1985 in Palermo, Sizilien geboren und kam mit einem Jahr nach Deutschland. Er ist gelernter KFZ-Mechatroniker und arbeitete als Lagerist.
In seiner Kindheit hatte er es nicht leicht. Als Zweijähriger erlitt er einen allergischen Schock. Da ein Luftröhrenschnitt gemacht werden musste, hat er eine Narbe am Kehlkopf. Daraufhin musste er sieben Jahre lang eine Kanüle tragen. 
Bereits ein Jahr nach der Operation entdeckte er seine Liebe zur Musik. Seinen ersten Auftritt hatte er mit 13 Jahren in einer Jugenddisko.
Dass der Eingriff keine Spuren bei seiner Stimme hinterließ, bewies Simone in der zehnten DSDS-Staffel. Als Wackelkandidat wurde er unter die letzten zehn Kandidaten gewählt. In der vierten Mottoshow schied er aus.
Nur ein Jahr nach seiner Teilnahme gibt er nun sein Comeback auf die DSDS-Bühne. Der gebürtige Italiener freue sich, wieder auf der Bühne zu stehen.