Sebastian Wurth

Sebastian Wurth wurde am 21. Juli 1994 in Wipperfürth geboren. Die Musik wurde ihm durch seinen Vater Thomas, der Jazzmusiker und Musikpädagoge ist, quasi in die Wiege gelegt. Mit dessen Big Band trat Sebastian gelegentlich auf. Er erlernte zudem das Gitarrespielen.
Mit 19 Jahren kann er bereits zwei Alben vorweisen. Seine Debüt-Single erreichte Platz 18 der Charts.
Zurzeit steckt Basti, wie er oft genannt wird, mittendrin im Abitur, das er in diesem Jahr vollenden wird. Danach möchte er vielleicht Medizin studieren.
In der achten DSDS-Staffel war er das Küken, das manch anderen Kandidaten alt aussehen ließ. Aufgrund seiner reifen Stimme galt er vorallem bei Dieter als Favorit. In der siebten Mottoshow schied er jedoch überraschend als Fünftplatzierter aus.
Für das DSDS-Special kehrt er nun auf die große Bühne zurück. Wie schon damals ist er der jüngste Teilnehmer.