Gunther Goebbel

Platzhalter Bild Name: Gunther Göbbel
Spitzname: -
Alter: 
34
Geburtsdatum:
 6. Mai 1979
Sternzeichen: Stier
Geburtsort: Nürnberg
Wohnort: Nürnberg
Beruf: DJ

ausgeschieden: -

Haarfarbe: braun
Augenfarbe: blau
Größe: 1.76 m

Sprachen: Deutsch, Englisch, Rumänisch
Instrumente: -
Besonderheiten/Merkmale: -
Hobbys: Singen, tanzen, Kino, Tischtennis

Familie: Helmar (Vater), Elisabeth (Mutter), Minola (Schwester)

Idole: Justin Timberlake, Michael Jackson, Usher, Luther Vandross
Lieblingssänger/-band: -
Lieblingsmusik: -

Lebensmotto: Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum.


Fragen an Gunther:

Was sind deine Stärken?
Mein Ehrgeiz

Und deine Schwächen?
Dass ich manchmal zu vertrauensvoll bin.


Gunther Göbbel wurde am 6. Mai 1979 in Nürnberg geboren. Dieser Stadt blieb er bis heute treu. Aufgrund der Scheidung seiner Eltern wohnte Gunther bei seinem Vater, pflegte jedoch intensiven Kontakt mit seiner Mutter und Schwester Minola. 
Er machte eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann in einem Musikgeschäft, die er als Vorteil für seinen weiteren musikalischen Weg sah. Nebenbei ging er seiner Leidenschaft, dem Tanzen, nach. Nach 6-Jähriger Tanzausbildung wirkte er unter anderem bei der Band Construction als Backgroundtänzer mit. Sein größtes Highlight ist ein Tanzauftritt auf einem Konzert von Michael Jackson.
Er gründete sein eigenes Plattenlabel und später auch das Duo Lemon Ice, das bekannte Songs wie She's like the wind coverte. Im Jahr 2009 trennten sich die Wege des Duos. Noch im gleichen Jahr startete er eine Solokarriere unter dem Pseudonym Geeno Fabulous bzw. DJ GF. Dabei arbeitete er überwiegend mit Young Sixx und Crew 7 zusammen.
Seit 2011 ist er Eventmanager und DJ im Club Goia in seiner Heimatstadt Nürnberg. 
In der zweiten DSDS-Staffel schaffte er es nur dank der kurzfristigen Regeländerung als 13. und letzter Kandidat in die Mottoshows, trotzdem schaffte er es unter die letzten fünf.
Das DSDS-Special, für das er Mischpult gegen Mikro tauscht, sieht der 34-Jährige als gute Gelegenheit, wieder selbst auf der Bühne zu stehen.