Ardian Bujupi

Ardian Bujupi wurde am 27. April 1991 in Priština, Kosovo als Sohn kosovo-albanischer Eltern geboren. Sein Vater Bashkim ist Ingineur und Dolmetscher und seine Mutter Taiba arbeitet als Tagesmutter. Als er ein Jahr alt war, kam er mit seiner Familie nach Deutschland. Sie flohen vom Krieg, der ihnen viele Verwandte genommen hatte. Das schweißte Ardians Familie enger zusammen.
Seine Musikalität entdeckte er früh. Bereits mit zehn Jahren lernte er Schlagzeug und Gitarre spielen. Zudem sang er im Schulchor.
Er konnte sich eine eigene Musikkarriere aufbauen. Ein Album und mehrere Singles hat er bisher veröffentlicht. 2014 sollen weitere folgen.
2012 nahm er an der fünften Staffel von Let's Dance teil. Mit seiner Tanzpartnerin schied er in der fünften Show aus und belegte den achten Platz.
Im gleichen Jahr trat er beim albanischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest an und wurde so auch außerhalb von Deutschland bekannt. Unter 17 Teilnehmern erreichte er den elften Platz.
Nach einem gescheiterten Versuch in der sechsten Staffel unternahm er zwei Jahre später einen zweiten Anlauf, der sich auszahlte. Er schaffte es in die Mottoshows, kam im Halbfinale aber nicht mehr gegen seine Konkurrenz an und schied aus.
Der Drittplatzierte von 2011 hat vorallem ein Ziel: Er wolle die Herzen der Zuschauer wie schon damals berühren.