Adella de

Alter: 19 (dritte) oder 17 (fünfte)
Lieblingsfarbe: hellgrün
Lieblingsessen: Sea cucumber sandwich
Lieblingsinstrument: Violine
Lieblingsmusik: romatische Balladen
Hobbies: über Jungs reden, mit Sluggie tanzen
Größtes Ärgernis: wenn Andrina Scherze über mich macht
Größte Angst: niemals geküsst zu werden
Meine Schwestern sagen ich bin: jungs-verrückt

Aussehen & Kleidung:


Adella hat blaugrüne Augen und dunkelbraune Haare, die in einem Zopf zusammengebunden sind, genauso wie ihr Pony, was ihren Hairstyle einzigartig macht. Ihr Gewicht schwankt in den Filmen und in der Serie.
Sie trägt ein hellgrünes Muscheloberteil und hat einen goldgelben Meerjungfrauenschwanz mit einer gelben Flosse. Damit ist sie eine von drei Schwestern mit zwei unterschiedlichen Farben.

Charakter:

In den Büchern ist Adella eine Beauty-Queen, die sehr eitel ist, auf sich achtet und Perfektion sowie Shopping liebt. Sie ist manchmal etwas dümmlich, verrückt nach Jungs und hatte schon viele Dates. Obwohl sie wie ein Snob wirken kann, ist sie da, wenn es darauf ankommt. Außerdem interessiert sie sich für Schauspielerei.

Im dritten Film ist sie eine Drama-Queen und hat nur eins im Kopf: Jungs, vor allem einen bestimmten. Neben Attina ist sie die einzige, deren Alter angesprochen wird. Sie ist zwei Jahre älter als Arielle und dementsprechend die fünfte in der Reihenfolge.

Story:

Im ersten Film sieht man sie erstmals beim Konzert mit ihren Schwestern. Sie ist die letzte, die realisiert, dass Arielle abwesend ist, und reagiert erschrocken. Später bemerkt sie Arielles seltsames Verhalten, über das sie sehr verwundert ist. Am Ende sieht man sie mit dem Rest ihrer Schwestern und ihrem Vater bei Arielles Hochzeit.

Im zweiten Film ist sie nur auf der Taufe ihrer Nichte zu sehen. Danach tritt sie, wie ihre anderen Schwestern, nicht mehr in Erscheinung.

In den Büchern freundet sie sich mit Arsulu an, nichtahnend, dass es sich bei ihr um eine verwandelte Ursula handelt. Adella hat Mitleid mit ihr, nachdem sie ihre Geschichte gehört hat, und lässt sie im Palast wohnen. Bald darauf entsteht ein riesiger Streit zwischen den Schwestern, den nur Arielle beenden kann. Als Aquata und Attina sich uneinig über das Konzert sind, wird sie von letzterer für ein Theaterstück rekrutiert. Mit Arielle und Attina spioniert sie einen Lehrer aus, jedoch erweist sich das als Trugschuss. Um Attina zu verkuppeln, spricht Adella, die Erfahrungen mit Dates hat, den Jungen an, auf den ihre Schwester ein Auge geworfen hat. Dabei erwischt sie jedoch den falschen und ihr Date entpuppt sich als eigentliche Zielperson. Es ist an ihr, das Missverständnis aufzuklären.

In der TV-Serie ist sie übergewichtig. Sie isst sehr viel, wie man in einer Episode sehen kann. In einer anderen Episode ist sie eines der Opfer von Frechdachs. Es wird enthüllt, dass sie ihrem Vater jedes Jahr das gleiche zum Vatertag schenkt. 

In dem dritten Film ist zu sehen, wie sie ald Kind dem Gesang ihrer Mutter zuhört. Später ist sie mit ihrer Familie und anderen Meeresbewohnern in einer Bucht an der Wasseroberfläche. Sie schaut schwärmend ihren Eltern zu, ehe sie von Arista weggezogen wird. Als plötzlich ein Piratenschiff sich der Bucht nähert, wird sie gemeinsam mit Arista, Aquata und Arielle in Sicherheit gebracht. Zehn Jahre später träumt sie von Jungs. Als sie vor ihrem Schwarm Stevie von Arielle mit Seetang gekitzelt wird, reagiert sie über. Eine Verfolgungsjagd entsteht, jedoch erwischt sie Arielle nicht. Als Aquata einen Jungen hinter Arielles Abwesenheit vermutet, macht Adella einen Aufstand. Sie findet, sie sollte zuerst einen Freund haben, schließlich sei sie zwei Jahre älter und habe noch nie einen Jungen geküsst. Im Club möchte sie mit einem Jungen tanzen und fragt Sluggie, ob er ein Junge sei. Sie ist sehr enttäuscht, als der Club entdeckt wird und zeigt dies auch vor Arielle. Am Ende feiert sie mit dem Rest des Meeresvolks die Rückkehr der Musik. Sie küsst Stevie und tanzt anschließend in der Polonäse, angeführt von Aquata.